Startseite » Allgemein » Overlock Nähmaschinen

Overlock Nähmaschinen

Overlock Nähmaschinen sind Spezialisten im Vernähen von Stoffrändern. Ursprünglich fand dieser Nähmaschinentyp seinen Platz vor allem im professionellen Bereich, in Schneidereien oder Kleidungsfabriken, heutzutage wird er jedoch immer häufiger auch im privaten Bereich genutzt, was nicht zuletzt an der beliebten DIY (do it yourself; mach es selbst) Bewegung liegt. Weitere Informationen über diesen Nähmaschinentypus soll der nachfolgende Artikel liefern, so sollen sowohl die Eigenarten Erwähnung finden, als auch die Anwendungsmöglichkeiten dieser Nähmaschinen.

W6 Overlock Nähmaschine N 454D mit 10 Jahren Garantie

W6 Overlock Nähmaschine N 454D mit 10 Jahren Garantie

Eigenschaften der Overlock Nähmaschine

Die Overlock-Nähmaschine ist, wie bereits erwähnt, vor allem für das Vernähen der Stoffränder des Nähgutes vorgesehen. Gleichzeitig wird auch geheftet und die Naht versäubert.

Des Weiteren wird zur gleichen Zeit die Nahtzugabe beschnitten, sodass sich eine professionell gearbeitete Naht auch zu Hause ergibt.

Der dazu benötigte Stich ist der namensgebende Overlockstich, welcher zu deutsch auch Überwendlingstich genannt wird. Der aus dem Englischen stammende Name kommt – von dem Wort to lock, was versperren bedeutet. Dieser Name wurde gewählt, weil eine gewöhnliche Nähmaschinennaht der Oberfaden von dem Unterfaden gesperrt wird und so eine nicht zu lösende Naht gesponnen wird. Das Wort „Over“ in Overlock bedeutet, das über einer Kante genäht wird.

Die Sticharten

Overlock Nähmaschinen bieten eine Vielzahl Nähte an, die in einer herkömmlichen Nähmaschine für gewöhnlich nicht vorhanden sind. So ist beispielsweise der Rollsaum als Naht vorhanden (3- oder 2-fädig), welcher für sehr feine Stoffe zur Versäuberung benutzt wird, wie zum Beispiel für Seide.

W6 Overlock N 454D

Mit der N 455D ist die Abstimmung auf jeden Stoff möglich. In nur einem Arbeitsgang: nähen, schneiden und versäubern.

Die Flatlocknaht gehört ebenfalls zu den typischen Nähten der Overlock Nähmaschine und wird oftmals an eine Falte genäht.

Durch die Veränderung der Fadenspannung entsteht diese Naht, die oftmals in Kombination mit Zierfäden Verwendung findet. Die 3-fädige Naht wird am häufigsten benutzt. Sie ist zur Versäuberung von vielen gängigen Stoffen gedacht, so werden Hemden, Blusen und auch Poloshirts mit dieser Naht vernäht.

Wenn Wert auf besondere Haltbarkeit des Nähguts gelegt wird, ist die sogenannte Safety-Naht das Mittel der ersten Wahl. Sie besteht aus zwei separaten Nähten, welche ineinandergreifen und somit die Haltbarkeit um ein Vielfaches verbessern.

Was die Overlock Nähmaschine nicht kann

Für die vorgenannten Tätigkeiten, vor allem in der Kleidungsschneiderei, ist die Overlock Nähmaschine die erste Wahl. Jedoch gibt es auch einige Dinge, die sie nicht leisten kann. So ist es grundsätzlich nicht möglich Knopflöcher zu nähen, zu heften, zu stopfen, einzufassen oder eine Naht, ohne zeitgleicher Versäuberung aufzunähen (Unterschiedliche Bauarten). Auch lässt sich die Naht nicht mitten im Stoff annähen, sodass das Absteppen nicht möglich ist, auch das Blenden und das Annähen von Schrägbändern ist nicht möglich.

Test und Vergleich

Getestet werden die beliebtesten Overlock Nähmaschinen. Im Test stehen unterschiedliche Modelle.

Alle Overlock Nähmaschinen Testsieger bei Amazon ansehen

Computer-Nähmaschine Beststeller

Die besten Overlock-Nähmaschinen – welche die Tester Emfehlen würden:

Bestseller Nr.1
W6 Overlock Nähmaschine N 454D mit 10 Jahren Garantie
W6 Overlock Nähmaschine N 454D mit 10 Jahren Garantie
  • Differential-Transport stufenlos verstellbar. Abstimmung auf jede Stoffart möglich
  • Nähen, schneiden und versäubern in einem Arbeitsgang
  • 3 oder 4 Fäden verfügbar je nach verwendeter Naht
  • Einfaches und schnelles umschalten von Standard auf Rollsaum
  • W6
Bestseller Nr.2
Brother Overlock M1034D
Brother Overlock M1034D
  • Nähen mit 3 oder 4 Fäden, Schneiden und Versäubern
  • Wahlweises Nähen mit Freiarm oder Flachbett
  • Differentialtransport für elastische und dünne Stoffe
  • Rollsaumnähen ohne Wechsel von Nähfuß und Stichplatte
  • Farbcodierte, innenliegende Fadenführung
Bestseller Nr.3
Gritzner Overlock Nähmaschine 788
Gritzner Overlock Nähmaschine 788
  • 2/3/4 Faden Overlock
  • Freiarm
  • Rollsaum
  • Flatlock
  • 5 Nähfüsse Gratis dazu im Wert von 100€
Bestseller Nr.4
Toyota SLR 4D Overlockmaschine mit Zubehör
Toyota SLR 4D Overlockmaschine mit Zubehör
  • Näht 3- und 4-fädig
  • Messer wegklappbar - Nähen ohne abzuschneiden
  • Stichlänge und Schnittbreite regulierbar
  • Einfaches Einfädeln durch farbige Einfädelhilfe - wird bereits eingefädelt geliefert
  • 3 Jahre Herstellergarantie

Empfehlung – Overlock Nähmaschinen

Die Overlock Nähmaschine ist für Nähmaschinen Anfänger eher nicht zu empfehlen. Geübte Hobbyschneiderinnen, die ihren Kleidungskreationen einen professionelleren Touch verleihen wollen, sei angeraten, sich ergänzend eine Overlock Nähmaschine anzueignen. Dabei liegen die Vorteile auf der Hand. Die Overlock Nähmaschine näht sehr schnell und erspart durch ihre Drei-in-Eins-Funktion einiges an Schneiderzeit. Die Nähte sind elastisch und sind somit sehr gut für das Vernähen von Strick- und Elaststoffen geeignet. Die Nähte sehen professioneller und industrieller aus, sodass die Werkstücke aussehen, als wären sie gekauft und nicht selbst genäht.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*